Wann sind Sie bei uns richtig?

Die Logopädie umfasst grundsätzlich Störungen im Cervico-Cranio-Oro-Facialen Bereich. Frei übersetzt geht es um den Bereich Schulter, Hals/Nacken, Kopf, Mund und Gesicht. Hierbei kann nicht nur die Funktion der Organe, sondern auch die ihres Zusammenspiels (Sprache/ Atmung/ Schlucken/ Stimme…) betroffen sein. Haben Sie also Probleme hinsichtlich dieser Strukturen, dann sind sie bei uns richtig.

Logopäden sind doch die, zu denen man geht, wenn das Kind lispelt?“

Volksmund

Das stimmt zwar, reißt aber nur einen dezenten Bruchteil des Wirkungsfeldes an. Je nachdem, welcher Bereich durch welche Ursache geschädigt wurde, erhöht dies die Anforderung an die Arbeit des Therapeuten um ein Vielfaches. Dadurch gibt es ein breites Spektrum, mit z.T. hohen Leidensdruck seitens der Klienten/ Patienten.

Besteht eine Störung des intraoralen Muskelgleichgewichtes, welches u.a. einen Sigmatismus (z.D. Lispeln) als Symptom aufweisen kann, so ist diese oftmals in Kürze zu beheben.

Patienten z.B. aus den Bereichen der Onkologie, Neurologie, Phoniatrie oder der Psychiatrie haben oftmals mit harten Schicksalsschlägen zu kämpfen und benötigen eine umfassendere Behandlung.

Da unser Körper immer als Gesamtkonstrukt zu sehen ist, haben wir es uns als Aufgabe gemacht, eine ganzheitliche Unterstützung anbieten zu können. Durch viele Fortbildungen und der Zusammenarbeit mit vielen anderen Institutionen können wir Ihnen genau dieses bieten.

Oftmals treten Probleme, bei denen wir Ihnen helfen können nach folgenden Ereignissen ein:

  • Schlaganfall (Hirnblutungen/ – Infarkten)
  • Traumata (Unfall oder Chirurgischer Eingriff z.B. nach Tumorresektion)
  • Psychische Belastung
  • verzögertes Wachstum von Organen im Kleinkindalter
  • diffuse Mehrsprachigkeit

Kennen Sie jemanden mit folgenden Merkmalen, oder sind gar selbst betroffen?

  • Zahnspangenbehandlung
  • Sprachentwicklungsverzögerung
  • Wortfindungsschwierigkeiten
  • Ernährungsschwierigkeiten
  • Sprechunflüssigkeiten
  • Hörstörungen
  • Stimmstörungen
  • Atemprobleme
  • Schluckstörungen

In diesen und ähnlichen Fällen sind sie bei uns richtig.

Durch die Zusätzlichen Qualifikationen K-Taping-Therapeut und Brondo-Therapeut, sowie FOTT-Therapeut bieten wir Ihnen auch zusätzlich zur Logopädie Leistungen an.